Gruppen

Vinzenz Pallottis Unio

Ein vielfältiges weltweites Netzwerk für Einzelpersonen, Gruppen, Laien, Priester und Ordensgemeinschaften – das ist die Unio. Auch die Pallottiner gehören dazu. Diese spirituelle, apostolische Gemeinschaft rief Vinzenz Pallotti ins Leben mit der Absicht, Bereitschaft und Fähigkeiten von Menschen zu bündeln, zu fördern und sie zur Zusammenarbeit zu führen. Die Zusammenarbeit war für Pallotti die göttlichste aller Gaben. Für die Unio ist deshalb ihre Vorgehensweise kennzeichnend: aufmerksam, alle einbeziehend, partnerlich und geschwisterlich – unsere Weise, Kirche zu sein.

 

Das Leben in der Unio bedeutet, mit vielen Christen verbunden zu sein, internationale und regionale Kontaktmöglichkeiten, Austausch, geistliche Angebote, Bildungsveranstaltungen und die Möglichkeit zu gemeinsamen Einsätzen. In verschiedenen Ländern und Orten sind die Mitglieder individuell oder gemeinschaftlich in unterschiedlichen Bereichen engagiert. Auch die Schritte hin zu einer Aufnahme sind je nach Land verschieden. Allen gemeinsam ist die Bereitschaft zu Dynamik und Wandel, sich in der Beziehung zu Gott und den Menschen verändern und formen zu lassen.

(Quelle: http://www.pallottiner.org/gemeinschaft/ueber-uns/unio/)

www.pallotti.de

 

Kreuz und Quer

folgt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glaubens-austausch

folgt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Jugendhof Pallotti- Haus Olpe

„Wachsen zur Fülle des Lebens“ ist das Motto unter dem seit Errichtung des Jugendhofes im Jahr 1984 Pallottiner und Laienmitarbeiter gemeinsam mit Jugendlichen auf dem Weg sind.

 

Die Tage der Orientierung bilden den Schwerpunkt der Arbeit im Jugendhof. Sie werden angeboten für Schulklassen aller Schulformen der 8.-13. Jahrgangsstufe. Dem unterschiedlichen Lebensalter der Teilnehmer wird durch verschiedene Modelle Rechnung getragen. In diesen Tagen der „Nichtalltäglichkeit“ können lebensrelevante Themen außerhalb von Lehr- und Lernsituation aufgegriffen werden, die auf der persönlichkeitsbildenden Ebene angesiedelt sind. Dies kann im Jugendhof als einem geschätzten Raum in entspannter Atmosphäre geschehen.

Die Tage der Orientierung für Jugendliche im Jugendhof werden getragen von einem Team hauptamtlicher Kräfte: Theologen und SozialpädagogInnen; dazu kommen noch Freie Mitarbeiter in der Kursleitung und für bestimmte thematische Schwerpunkte. Sie dauern normalerweise von Montag Nachmittag bis Freitag Mittag und sind Angebote an alle Schularten und alle Altersstufen von Klasse 8 bis 13.

ww: www.jugendhof-olpe.de

Georg Hunold

 

info@jugendhof-olpe.de

jugendhof-olpe.de

Vinzenz Pallotti Chor

Wir sind...

...rund 50 Männer und Frauen jeden Alters, die als gemischter Chor regelmäßig einmal die Woche zusammen kommen und gemeinsam Kirchenmusik, Volksweisen, Spirituals, Musicals, Gospels sowie deutsche und englische Arrangements einüben und mehrstimmig singen.

 

Wir treten auf...

...in Gottesdiensten, zu besonderen kirchlichen Anlässen, auf Gemeindefesten und als Gastchor bei Veranstaltungen anderer Chöre etc. auf. Alle zwei Jahre laden wir auch zu einem Neujahrs-Konzert in die Kirche des Pallottihauses ein, wo wir als Gesamtchor mit musikalischer Begleitung, Solisten, anderen Chören und dem kleinen Chor des Vinzenz Pallotti Chors auftreten.

 

Quelle: www.vpc-olpe.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frank Neuhaus

www.vpc-olpe.de

Pfadfinder Stamm Pallotti

"Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig."

Robert Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung

Pfadfinden ermutigt Kinder und Jugendliche dazu, Verantwortung für sich, ihre Mitmenschen und ihre Umwelt zu übernehmen. Schritt für Schritt erlernen sie politisches Verhalten durch aktive Mitbestimmung. Pfadfinder sind offen gegenüber allen Menschen.

 

Als katholischer Verband leiten wir unsere Grundsätze auch aus der Botschaft Jesu Christi ab. In Kirche bringen wir uns aktiv ein und leben unseren Glauben im Pfadfinden. Mitglied in der DPSG kann jede und jeder unabhängig von der Konfession werden.

 

In Olpe haben wir uns im Stamm Vinzenz Pallotti diesen Idealen verschrieben.

Quelle: www.dpsg.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pfadfinderchef

www.dpsg-olpe.de